Links überspringen


Andropeak

Testosteron natürlich steigern: Darauf müssen Sie achten!




Christian P.
Gesundheits - Redakteur

Lesezeit 2 Minuten
Bildquelle: Shutterstock


Ein ausreichender Testosteronspiegel ist für die Gesundheit des Mannes unerlässlich, doch auch bei Frauen ist das Hormon für den Stoffwechsel von entscheidender Bedeutung. Ob Libido, Muskelaufbau, aber auch für den Fettabbau ist es wesentlich.

Wer effektiv Sport treiben möchte hat besonderen Bedarf an dem Hormon. Jedes körperliche Training führt zu leichten Mikroverletzungen an den Muskeln. Die Regeneration danach ist besonders wichtig und diese regenerativen Prozesse werden durch einen soliden Testosteronspiegel deutlich gefördert.

Laut dem Experten für Männergesundheit Dr. Frank Sommer, sowie zahlreichen Sportmedizinern gibt es mehrere Möglichkeiten den Testosteronspiegel auf natürliche Weise zu steigern. Sowohl über die Ernährung als auch über Sport und körperliche Aktivität.

 

Ernährung

Gleich zu Beginn des Tages kann man seinem Testosteronspiegel etwas Gutes tun. Haferflocken sind das ideale Frühstück für diesen Zweck. Sie enthalten sogenannte Avenacoside, natürliche Steroidsaponine. Diese steigern den Wert des bioaktiven Testosterons, indem sie dabei helfen die Moleküle des Hormons zu den entsprechenden Rezeptoren im Gehirn und den Muskeln zu transportieren.

Ein weiterer heißer Tipp, ist der Genuss von Kreuzblütlern z.B. Brokkoli, Kohlgemüse, Radieschen und Rucola. Ähnlich wie die Saponine im Bockshornklee hemmt der Verzehr dieser Pflanzen die Aromatase, welche für die Umwandlung von Testosteron in Östradiol verantwortlich ist. Dies wird besonders bei Männern mit hohem Bauchumfang zum Problem. Denn je mehr Bauchfett umso mehr Testosteron wird in weibliche Hormone umgewandelt. Der Mann braucht zwar auch weibliche Hormone, zu viele führen aber zur Gynäkomastie, der sogenannten Männerbrust.

Allerdings empfehlen Experten einen sehr häufigen Genuss dieser Lebensmittel, am besten fünfmal in der Woche, um einen signifikanten Einfluss auf den Testosteronspiegel zu haben. Doch auch bei Verzehr in geringeren Mengen können die positiven Wirkungen anderer Maßnahmen wie Sport und Nahrungsergänzungsmittel unterstützt werden.

 

Sport

Testosteron hilft nicht nur beim Sport, der Sport hilft auch dem Testosteron, die Hormonproduktion wird angekurbelt. 20 Minuten, 3-mal pro Woche kann den Testosteronspiegel deutlich anheben.

Doch es gibt auch etwas für Bewegungsmuffel. Gemeinsam mit der deutschen Gesellschaft für Mann und Gesundheit e.V. hat Prof. Dr. Sommer das 3x3x3 Trainingsprogramm für Männer entwickelt. 3 Übungen an 3 Tagen in der Woche die insgesamt 3 Minuten dauern. Laut Dr. Sommer kann dieses Programm auch Personen, die wenig bis keinen Sport treiben dabei helfen ihren Testosteronspiegel zu steigern. Das Training von Dr. Sommer können Sie hier als PDF herunterladen.

 

Testen

Wenn Sie wissen möchten, wie es um Ihren persönlichen Testosteronspiegel bestellt ist, können Sie diesen ganz einfach testen lassen. In unserem Webshop finden Sie unkomplizierte Speicheltests zur Bestimmung Ihrer Testosteronwerte. Die Tests werden von der durch das IOC (internationales Olympisches Komitee) akkreditierten deutschen Laborfirma Medivere:Diagnostics durchgeführt.

 

 

Quellen:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27855417/

https://www.maennergesundheit.info/maennergesundheit/hormone/testosteron-natuerlich.html

https://www.welt.de/sport/fitness/plus227827241/Koenigshormon-So-erhoehen-Sie-auf-natuerliche-Weise-Ihren-Testosteronwert.html?icid=search.product.onsitesearch

https://www.maennergesundheit.info/trainingsplaene/3-minuten-workout.html